Zweite verliert beim Comeback von Felix Kuschewski das Auftaktspiel der neuen Saison
FC Onstmettingen II - TSV Benzingen II 2:0 (1:0)

Am vergangenen Sonntag, den 06.09.2020 startete für den TSV Benzingen II die neue Saison der Kreisliga B1 mit dem Auswärtsspiel beim FC Onstmettingen II.
Erfreuliches gab es für den kompletten Verein aus Benzingen bereits vor der Partie, denn Felix Kuschewski gab nach einjähriger Abstinenz wegen einer schweren Krankheit sein lang ersehntes Comeback. Hier möchte der komplette TSV Benzingen seinem Abwehrhünen gratulieren und große Freude zum Ausdruck bringen.
Weniger erfreulich verliefen allerdings dann die folgenden 90 Minuten. Die Gastgeber gingen nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung. Benzingens Defensivarbeit ließ deutlich zu wünschen übrig und so erarbeiteten sich die Onstmettinger über schnelle Angriffe und lange Bälle auch in der Folge einige dicke Möglichkeiten. Kurz vor der Pause wurde Christopher Plein im 16er der Gastgeber zu Fall gebracht. Den folgenden Elfmeter schnappte sich der gefoulte selbst und schoss das Leder am Gehäuse vorbei. Auch im zweiten Durchgang bekam die Elf von Manni Lauffer und Pascal Gaiser im Mittelfeld keinen Zugriff und auch das Spiel litt zunehmend unter kleineren Foulspielen und ständigen Unterbrechungen. Dennoch versuchten die Wasserturmkicker Akzente in der Offensive zu setzen, scheiterten aber meist an der couragierten Abwehrarbeit der Gastgeber, die sich dann über schnelle Konter gefährlich vor dem Kasten von Simon Schachtschneider zeigten.
Nach einem solchen Konter bekamen die Onstmettinger dann in Minute 78 einen glücklichen Freistoß am 16er des TSV zugesprochen. Dieser wurde schnell ausgeführt. Der Angreifer des FCO II ließ noch 3 Benzinger Defensivmänner teilnahmslos stehen und schob dann zum 2:0 ein. Von diesem Rückstand erholten sich die gelb-schwarzen nicht mehr. Die Gastgeber verwalteten ihre Führung gut und tüteten damit verdiente 3 Punkte ein.

Für den TSV spielten:
Simon Schachtschneider, Felix Kuschewski (35. Min Martin Munz), Andre Witt, Marvin Nitsche, Oliver Bieger, Kürsad Cakir, Finn Locher, Simon Hagg (40. Min Phlipp Zillhart), Christopher Plein, Tim Maier, Niklas Mathauer (60. Min Steve Schuhmacher)