Selfhtml

Aktuelles

Wieder nichts zählbares für den TSV!
TSV Frommern : TSV Benzingen 3:2 (2:1)


Am vergangenen Sonntag musste der TSV zum Auswärtsspiel auf den Frommerner Kunstrasen reisen.

Die Mannschaft wollte auf jeden Fall ihre nun doch schon ziemlich lange Durststrecke ohne Dreier beenden, was jedoch erneut nicht gelang.
Der TSV Frommern legte los wie die Feuerwehr und überrannte die Benzinger von der 1. Minute an. Nach 5 Minuten klingelte es dann zum ersten Mal hinter Schlussmann Tim Maier, der völlig alleine gelassen wurde. Keine 5 Minuten später führte Frommern bereits 2 zu 0. Für die Benzinger ging das Spiel der so jungen Frommerner Mannschaft viel zu schnell und so lief der TSV ins offene Messer.
Nach dem zweiten Frommerner Tor fingen sich die Benzinger ein wenig. Wobei man auch betonen muss, dass die Benzinger an diesem Sonntag auch das Glück und den unfassbar starken Tim Maier auf ihrer Seite hatten. Denn beim Anschlusstor in Minute 19, hätte der TSV Frommern bereits mit 5- oder 6 zu 0 führen müssen. Dennoch kam der TSV zurück. Ein Schneider-Freistoß von der rechten Seite landete auf dem Köpfchen von Spielertrainer Edgar Huber, der seine Jungs mit einem starken Kopfball ins linke Eck zurück ins Spiel brachte. Doch weiterhin waren die Hausherren vom TSV Frommern klar überlegen. Tim Maier entschärfte alleine im ersten Durchgang 5-6 100%ige Torchancen der Gastgeber. Völlig glücklich ging die Partie dann mit 2:1 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel blieb Frommern das spielerisch klar bessere Team. Benzingen versuchte dagegen zu halten und war nun etwas stabiler geworden. Nach 72 gespielten Minuten war es erneut ein Standard der den TSV sogar noch den Ausgleich brachte. Nach einer zu kurzen Ecke von Marco Schneider bekam dieser durch einen Abpraller die zweite Chance den Ball sauber in den Strafraum zu bringen. Er fand Edgar Huber, der das Leder technisch fein mit der Brust auf Felix Kuschewski ablegte. Dieser fackelte nicht lange und drosch das Leder aus 16 Metern in die rechte Ecke.
Nun stand es also 2:2 und keiner der auf dem Sportplatz anwesenden wusste so recht warum. Frommern hatte Benzingen zu jeder Phase des Spiels im Griff gehabt und dennoch schenkte der Gastgeber eine 2-Tore-Führung her. Doch die Hausherren reagierten. 5 Minuten vor Schluss wurde die Offensivpower belohnt und in Ertrag umgewandelt. Der hochverdiente und dennoch für die Benzinger unglückliche Führungstreffer war gefallen.
Die Wasserturmkicker hatten jetzt nichts mehr zu verlieren und warfen kurz vor Schluss alles nach vorne. Erfolglos.
Die Benzinger unterliegen in diesem Auswärtsspiel beim TSV Frommern mit 3:2.
Die Mannschaft bedankt sich bei allen Zuschauern und Supportern für die Unterstützung!
Für den TSV spielten:
Tim Maier, Felix Kuschewski, Achim Bieger, Steffen Hocheder, Marco Schneider (77. Minute Christopher Plein), Kevin Maier, Martin Munz, Luca Belz, Tizian Trappel, Chris Göhring, Edgar Huber
Im Kader:
Dominik Kille, Florian Bantle

Rückblick / Vorschau

... lade Modul ...
TSV Benzingen 1899 auf FuPa

Tabelle Kreisliga A