Selfhtml

Aktuelles


TSV Benzingen : FC Zillhausen 3:2 (2:1)
Tore: 1:0, 2:1 F.Hahn (11.min/FE, 40.min), 1:1 (19.min), 2:2 (67.min/FE), 3:2 S.Bach (77.min)

Ein Topspiel, das diesen Namen auch verdient hat, bekamen die Zuschauer am Sonntag in Benzingen zu sehen. Während Zillhausen zunächst besser ins Spiel kam, erzielte Benzingen die frühe Führung. In der elften Minute wurde Marcel Gaiser im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt, den fälligen Strafstoß verwandelte Franz Hahn zum 1:0. Die Gäste blieben am Drücker und kamen schnell zum verdienten Ausgleich in der 19.Minute. Benzingen spielte weiter engagiert mit vollem Einsatz und belohnte sich für den starken Auftritt nach 40 Minuten. Nach einem Eckball von Stefan Bach kam Franz Hahn frei zum Abschluss und versenkte den Ball zur 2:1 Führung. Direkt im Anschluss rettete Torspieler Patrick Bach stark im direkten Duell mit dem gegnerischen Angreifer und verletzte sich dabei. Der gute Schiedsrichter zeigte viel Fingerspitzengefühl und pfiff aufgrund der Behandlungspause etwas früher zur Halbzeit und ließ die übrigen Minuten im Anschluss nachholen. Nach der Halbzeit drängte Benzingen auf die Entscheidung, konnte jedoch die Chancen nicht nutzen. Nach ca. 60 Minuten wurde die Partie aufgrund eines Gewitters dann für kurze Zeit unterbrochen. Im Anschluss an diese unfreiwillige Pause tat sich Benzingen zunächst schwer wieder ins Spiel zurückzufinden. Zillhausen kam nach 67 Minuten per Strafstoß zum verdienten Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel wieder offen, wobei die Gäste in dieser Phase die deutlicheren Torchancen hatten. Torspieler Patrick Bach rettete aber mit starken Reflexen das Unentschieden. Die Schlussphase war an Spannung dann kaum zu überbieten. Zunächst kam Benzingen nach 77 Minuten zur Führung. Der eingewechselte Dominik Cuviello schlug nach guter Kombination eine scharfe Flanke auf Stefan Bach, der den Ball sanft ins lange Eck schob. Im Anschluss warf Zillhausen alles nach vorne, hatte jedoch gegen die geschlossen kämpfende Benzinger Mannschaft kein Glück mehr. Nach langer Nachspielzeit und großem Kampf bejubelte die Mannschaft den am Ende verdienten „Dreier“. Ein großes Dankeschön an unsere zahlreichen Fans, die durch ihre fantastische Unterstützung zum Erfolg der Mannschaft beigetragen haben.
TSV: P.Bach, J.Pawtowski, S.Yesilelma (60.min M.Fischinger), D.Binder (46.min P.Gaiser), F.Kuschewski, K.Cakir, S.Hocheder, F.Hahn, S.Bach (89.min T.Trappel), M.Gaiser (76.min D.Cuviello), J.Kempf


TSV Benzingen II : FC Pfeffingen II 1:1 (0:0)
Tore: 0:1 (46.min), 1:1 M.Gässler (78.min)

Die zweite Mannschaft holte im Vorspiel einen Punkt gegen die Reserve des FC Pfeffingen. Kurz nach der Halbzeit ging der Gast in Führung. Trotz einer unnötigen Gelb-Roten Karte für den TSV Benzingen zeigte die Mannschaft aber Moral und kam in der 78.Minute zum Ausgleich. Auf Vorarbeit von Martin Clemens erzielte Michael Gässler das wichtige 1:1. Nach der zweiten Gelb-Roten Karte konnte die Mannschaft das Spiel dann nicht mehr drehen und es blieb bei der Punkteteilung. TSV: Tim Maier, O.Lepski, T.Gauggel, P.Zillhart, J.Gaiser, C.Göhring, T.Oswald, M.Clemens, C.Plein, C.Beuster, Y.Yavuzer, F.Stauß, A.Maier, M.Klauser, M.Gässler


Ballspende
Beide aktiven Mannschaften bedanken sich recht herzlich bei Antonio Zitelli. Er spendete den Spielball zu diesem Heimspielwochenende.

Rückblick / Vorschau

... lade Modul ...
TSV Benzingen 1899 auf FuPa

Tabelle Kreisliga A